• Wie funktioniert das Ranking?

    FĂŒr jede Route ab dem 5. Grad erhĂ€ltst du je nach Begehungsstil und dem aktuellen C-Grade eine bestimmte Anzahl an Punkten.
    Voraussetzung ist, dass du in Deinem Profil das Ranking freigeschaltet hast und Deine Route in der Tickliste fĂŒhrst.

  • Wieviele Punkte erhalte ich pro Route?

    Die genaue Punktzahl ist abhÀngig vom aktuellen C-Grade der Route und Deinem Begehungsstil.

    Begehungsstil55+6-66+7-77+8-88+9-99+10-1010+11-11
    Lead 11 17 25 32 41 51 61 73 86 100 115 132 150 170 192 216 242 272 304
    Flash 13 21 29 39 49 61 74 88 103 120 138 158 180 204 230 259 291 326 364
    Onsight 15 24 34 45 58 71 86 102 120 140 161 184 210 237 268 302 339 380 425
  • Lead - Flash - Onsight

    Lead (Rotpunkt):
    Du hast die Route im Vorstieg (Lead) ohne Belastung der Sicherungskette geschafft, allerdings nicht im ersten Versuch.

    Flash:
    Du bist die Route gleich im ersten Versuch, im Vorstieg und ohne Belastung der Sicherungskette geklettert. Dabei hattest du jedoch Informationen ĂŒber die Route, wie z.B. Tipps zu sinnvollen BewegungsablĂ€ufen, zu möglichen Rastpositionen, der GriffqualitĂ€t oder der Crux der Route. Hierzu zĂ€hlt auch das Beobachten anderer Kletterer z. B. beim Sichern.

    Onsight:
    Auch hier erfolgt die Begehung im Vorstieg und im ersten Versuch ohne Belastung der Sicherungskette. Außer den Informationen die du bei Besichtigung der Route (lediglich vom Boden aus) gewinnen kannst, verfĂŒgst du jedoch ĂŒber keinerlei weiteren Input. Deshalb ist dies auch der schwierigste Begehungsstil, da hier ein gutes GespĂŒr fĂŒr BewegungsablĂ€ufe und eine hohe Kraftausdauer nötig sind, um auch Stellen zu meistern, an denen man nicht den optimalen Bewegungsablauf sofort im Voraus erkennt.

  • Warum wird Onsight höher bewertet als eine Rotpunktbegehung eines schwereren Grades?

    Beispiel:
    120 Punkte fĂŒr eine 8- Onsight
    100 Punkte fĂŒr eine 8  Rotpunkt

    Jedem von uns ist bewusst, dass Klettern von Grad zu Grad wesentlich schwieriger und hĂ€rter wird. Genauso ist es völlig klar, dass es deutlich schwieriger ist, eine Route gleich im ersten Versuch und ohne jegliche weitere Information zu klettern (Onsight), als die sich Route ĂŒber mehrere Versuche zu erarbeiten (Lead).

    In der Regel bedeutet das, dass ein Kletterer, dessen sicheres Onsightniveau z.B. im 6. Grad liegt, in der Lage sein sollte, Routen im 7. Grad erfolgreich zu projektieren und letztendlich auch durchzusteigen. Also einen vollen Grad höher als im ersten Versuch. Aus dieser Grundlage heraus erhĂ€lt man also auch fĂŒr Onsightbegehung eine entsprechend deutlich höhere Punktzahl, als fĂŒr einen Flash oder eine Begehung im Lead im gleichen Schwierigkeitsgrad.

  • Was ist die Grundlage fĂŒr dieses Rechenmodell?
    Das ganze beruht auf einem Modell des Mathematikers Sebastian Samweber im Auftrag von Routes-Manager. Sinnvollerweise wird die Berechnung des Rankings permanent ĂŒberarbeitet. Vielen Dank in diesem Zusammenhang den zahlreichen Impulsgebern wie z. B. Ferdinand Triller.
  • Weshalb muss ich im Profile mein Geschlecht und Geburtsdatum angeben?

    Deine Angaben werden benötigt, um innerhalb des Rankings Filtermöglichkeiten bereitzustellen.
    Im System wird an keiner Stelle Dein Geburtsdatum ausgegeben. Weitere Auswertungen dieser Daten finden nicht statt.

  • Warum sollte ich meine Ticklist veröffentlichen?

    Kurz und knapp - dann ist Dein Ranking auch fĂŒr andere nachvollziehbar!
    Die Klettercommunity lebt nun einmal von Ehrlichkeit und Transparenz. UnabhĂ€ngig davon wollen wir jedem Kletterer jedoch selbst zugestehen, ob er seine Begehungen in einer Aufstellung der letzten drei Monate öffentlich zur VerfĂŒgung stellen will oder nicht.

  • Ich habe noch eine Frage oder Anregung zum Ranking

    Das freut uns sehr.
    Melde Dich doch bei Deiner Kletterhalle oder schreib direkt an das Team vom Routes-Manager unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.